Müde Augen

Angeschwollene Lider und dunkle Ringe. Dies gepaart mit Fältchen ist ein Symbol von zu wenig Schlaf, übermäßigem Alkoholkonsum oder überhöhtem Arbeitseinsatz. Sicherlich ist es gleichfalls eine Problematik des Alters. Die Haut um die Augen hat eine gebrechlichere Fett- und Bindegewebestruktur als die weitere Gesichtshaut und ist alleinig einen halben Millimeter dick. Hinzufügend tritt ein,

dass der Augenringmuskel durch Blinzeln und Zwinkern pro Tag weit öfters als 10000 Mal bewegt wird. Das belastet die sensible Hautpartie. Müdigkeit und Hektik konstatieren sich in diesem Fall folglich besonders geschwind. Spätestens ab Mitte 20 sollten Frauen daher zu einer eigenen Augenpflege greifen.

Die Textur - Kolloid, Creme oder Agens - wird vor allem gemäß dem Pflegewunsch festgeschrieben. Gele haben vermöge ihres hohen Wasserquotients eine kälte verbreitende Folge und sind optimal für ein geschwindes Frischeergebnis bei Protrusionen. Darüber hinaus ermöglichen sie leichtes und als Folge sanftes applizieren, welches andererseits die Augenpartie verschont. Bei nicht feuchter Haut ist eine Salbe etwa mit Hyaluronsäure ausgereift.

Unabhängig davon Aloe vera, Aminosäuren oder Avacodo- und Weizenkeimöl sind Substanzen, die nicht feuchte Fältchen beseitigen mögen. Koffein, Extrakte aus Grünem Tee, Algen oder Trauben sind zweckmäßig, dunkle Ringe entschwinden zu lassen. Augentrost- und Gurkenextrakt oder Sucrose sind Wirkstoffe, die diesen Verlauf begünstigen. Sie optimieren Mikrozirkulation und verflüchtigen widrige Tränensäcke, eine Folge von Wassereinlagerung. Das Gros der Hersteller aber setzen auf Wirksubstanzkompositionen, die aufeinander zugeschnitten sind, damit simultan diverse Bedürfnisse der Haut gerecht zu werden.

Nebensächlich, welche Ergebnisse persönlich vornehmlich gewichtig sind: am Morgen und abends eine Augenpflege anwenden, und zwar pro Tag. Solcherart zielgerichtet sind im Sinne einer Befragung des Ifak-Instituts jedoch allein 9 Prozent aller Frauen. Aber 61 V. H. vernachlässigen diese wesentlichen Pflegeaktion vollständig. Vorzugsweise klopfen Sie Kreme oder Kolloid mit sauberen Händen sachte im Voraus der Tages- oder Nachtpflege ein. Diese Methode behandelt pfleglich, erregt die Blutzirkulation und fördert die Lymphdrainage.

Wahlmöglichkeit: Pflegeprodukte mit Anwender, etwa metallische Rollerballs, vereinfachen ebenfalls das Applizieren und kühlen zugleich. Bedacht ist angesagt: derb abreiben, riskiert, dass Salbeüberbleibsel ins Auge geraten und daselbst unschön brennen.